Im Fokus liegt hierbei die Errichtung eines Bürohochhauses mit 2-geschossiger Tiefgarage sowie Technikzentralen und Werk- und Lagerräumen im 2. UG.


LEISTUNG

Qualitätssicherung WU-Konstruktion mit Frischbetonverbundfolie

BAUZEIT

2018 bis 2021

AUFTRAGGEBER

HANSAINVEST Real Assets GmbH

BGF

29.500 m²

ARCHITEKT

Barkow Leibinger, Gesellschaft von Architekten mbH

Nutzung

Bürogebäude mit Gastronomie und Konferenzbereich sowie insgesamt
63 Nutzungseinheiten

BESONDERHEITEN

Das Brohaus beinhaltet 3 in der Höhe gestaffelte, 30 m bis 60 m messende Scheiben auf einem Tiefgaragensockel.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen