Aktuelles

Grundsteinlegungen, Richtfeste, Abnahmen und Awards – wir berichten über unsere Baufortschritte. Vielleicht bald auch über Ihr Projekt?

ECG-Seminar „Der gestörte Bauablauf – effizienter Umgang mit Bauzeitnachträgen“

Vor kurzem fand unser ECG-Seminar zum Thema „Der gestörte Bauablauf – effizienter Umgang mit Bauzeitnachträgen“ statt. Eine höchst relevante Thematik, welche von unserer Referentin Birthe Saalbach, Geschäftsführerin von emproc Projektconsult GmbH & Co. KG, eindrucksvoll beleuchtet wurde. Im Zentrum dieser Tage standen folgende Gedanken: Für eine verspätete Fertigstellung eines Bauvorhabens kann es zahlreiche, grundverschiedene Gründe geben. Neben meist zu vertretenden Bauzeitverlängerungen auf Grund von Sonderwünschen, können eine mangelhafte Ausführung, Fehler in der Planung, fehlende Lieferungen oder andere Ursachen zu Verzögerungen beim Bauen führen. Vor allem in der aktuellen Zeit stellen Störungen der Lieferketten längst keine Seltenheit mehr dar. Doch was bedeutet dies für die Praxis der heutigen Bauplanung? Welche Anspruchsgrundlagen wann gelten, auf welche rechtlichen Grundlagen man im Umgang mit solchen Fällen besonders achten sollte und vieles mehr wurde von unserer Referentin fundiert veranschaulicht. Neben der Chance zur Weiterentwicklung ist uns der Austausch unter unseren Kolleg:innen während der ECG-Seminartage besonders wichtig. Daher freut es uns sehr, dass auch dieses Mal spannende und angeregte Diskussionen geführt wurden, sowohl während des Seminars als auch in den Pausen, bei leckerem Essen in toller, entspannter Atmosphäre. Vielen herzlichen Dank an unsere Referentin, alle Teilnehmenden sowie an Liane Biehler und alle weiteren Kolleg:innen, die durch ihre Organisation diese gelungene, spannende Veranstaltung ermöglicht haben. Wir freuen uns schon auf die nächsten Seminare mit Euch!

Wir gratulieren Gökay Baykara zum 5-jährigen Jubiläum

Lieber Gökay, wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 5-jährigen Firmenjubiläum! Anfang Juni 2017 kam Gökay als Werkstudent zu HW-Ing. in unsere Niederlassung in Frankfurt am Main. Er wirkt seitdem erfolgreich an zahlreichen Bauvorhaben u.a. an der Weilburger Straße, dem Mühlbachareal und dem Güterplatz mit. Anfang August 2018 konnten wir Gökay im Anschluss seines Studiums als Junior Projektleiter für uns gewinnen. Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen unterstützt er uns nun seit August 2020 als Projektleiter. Mit ihm haben wir einen außerordentlich kompetenten Mitarbeiter gewonnen, der durch seine hohe Einsatzbereitschaft und Verlässlichkeit unser Frankfurter HW-Ing.-Team vorantreibt. Wir können gemeinsam mit Gökay auf bereits fünf ereignisreiche und erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen er sich fachlich als auch persönlich eindrucksvoll weiterentwickelt hat. Lieber Gökay, wir freuen uns, dass Du Teil der HW-Ing.-Familie bist und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und Freude im Team der HW-Ingenieure!

Volleyballevent im Beach61, Berlin

Am Dienstag war es endlich soweit – bei Sonne, bester Laune und Strandsand zwischen unseren Zehen genossen wir das Beisammensein mit dem Berliner WITTE-Team im Beach61, einer grünen Sportoase im Herzen Berlins. Es war ein großartiger Nachmittag! Ob bei ein paar Runden Beachvolleyball, Tischtennis und Kicker oder bei tollen Gesprächen mit kühlen Drinks im Liegestuhl – für jeden war etwas dabei. Wir sind den Organisator:innen sehr dankbar für die schöne Zeit, die wir mit unseren Kolleg:innen auf dieser Weise in dieser tollen Location und Atmosphäre verbringen konnten. Es war schön zu sehen, wie viel Spaß und Begeisterung jedes einzelne der Teams zeigte. Bis in den Abend hinein ließen wir bei leckerem Essen unseren gemeinsamen sommerlichen Ausflug, der sich fast wie ein Stück Urlaub anfühlte, ausklingen.

HafenCity Run, Hamburg

Bei dem diesjährigen HafenCity Run am 18. Juni in Hamburg war auch wieder ein Team der HW-Ingenieure GmbH unter dem Namen „Run-Ing.“, gemeinsam mit unseren Partner-Firmen der ECG unter den 8.900 Läufer:innen am Start. Auf dem entspannten 4 kilometerlangen Rundkurs liefen die Teilnehmenden durch die wachsenden Quartiere am Wasser der Elbe. Nach getaner Arbeit sind wir in unsere Hamburger Niederlassung gefahren um dort den sonnigen Tag beim Grillen ausklingen zu lassen.

18-Stunden-Kartrennen „Heißer Asphalt“, Berlin

Am letzten Wochenende hieß es beim bereits 16. 18-Stunden-Kartrennen „Heißer Asphalt“ auf dem Spreewaldring wieder: Start your engines! Unser Rennteam der H-Wing-Fighters wurde mit großem Jubel und voller Begeisterung an und auf der Rennstrecke lautstark unterstützt. Bei bestem Wetter lieferten sich insgesamt 20 Teams ein heißes und äußerst faires Kopf-an-Kopf Rennen und machten dem Titel dieser Veranstaltung alle Ehre! Unsere H-Wing-Fighters, unter Mitwirkung von Sasa Miklic (Teamcaptain), Frank Beddies, Rene Kindler, Taoufik Ayaou, Rümeysa Aydemir und Maximilian Pesth, gingen mit vollem Körpereinsatz und überragendem Elan an den Start. Ein tolles Event mit quietschenden Reifen und spannenden Gesprächen rund um Rennsport und Immobilien. Das Wiedersehen, der Spaß an der Sache sowie der Austausch standen hierbei jedoch eindeutig im Vordergrund. Wir danken herzlich allen Rennteilnehmenden, motivierten Zuschauern und vor allem der Veranstalterin WITTE Projektmanagement GmbH sowie dem gesamten Team des Spreewaldrings. Wir freuen uns jetzt schon auf weitere gemeinsame Events und auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt „Go H-Wing-Fighters“!

Seminar „Bauleitung in der Praxis – Leiten statt Leiden“

Kürzlich fand unsere 4-tägige Seminarreihe in Berlin zum Thema „Bauleitung in der Praxis – Leiten statt Leiden“ statt. Ein spannendes Themenfeld mit vielen Dimensionen – jede für sich wurde in diesen Tagen von unseren Kolleg:innen intensiv bearbeitet und praxisbezogen beleuchtet. Ebenso wertvoll wie der umfangreiche Wissensfundus war der inspirierende Austausch zu Prozessen und Praxisfällen, um als Team stetig unser Bestes leisten zu können. Eines von vielen interessanten Themen dieser Tage: In der Baubranche werden die Begriffe Bauleitung und Objektüberwachung häufig synonym verwendet. Doch wo zeigt sich in der Praxis tatsächlich der Unterschied und worauf sollte man insbesondere achten, um Missverständnissen vorzubeugen? Welche typischen Bauleitungsaufgaben können unsere Projektverantwortlichen ggf. benachteiligen oder sogar überfordern und wie lässt sich das eigene Leistungsbild eindeutiger von den Fachingenieurleistungen abgrenzen? Antworten auf diese und weitere Fragestellungen wurden im ersten Seminarteil erarbeitet. Im zweiten Seminarteil wurde bspw. gezeigt, wann und wie oft das Baumanagement die Baustelle vor Ort betreuen sollte und welche Werkzeuge von Vorteil sind, um sich bei unberechtigten Forderungen durch Projektbeteiligte erfolgreich durchsetzen zu können. Wir bedanken uns bei unserem Referenten Herrn Steineke für den spannenden und ausführlichen Input! Ebenso sprechen wir ein großes Dankeschön an unsere Mitarbeiterinnen Liane Biehler, Florinda Ido und Juliane Oberländer aus, die diese Veranstaltung durch ihre hervorragende Organisation ermöglicht haben.

Projektaufnahmen AM TACHELES, Berlin

Auf unserer Baustelle AM TACHELES geht es mit großen Schritten voran: Das Team befindet sich aktuell mitten in der (Aus-)Bauphase des beeindruckenden Großprojektes. Vor einigen Wochen fand bereits unsere interne Baustellenbesichtigung statt, bei der all unsere Berliner Kolleg:innen einen einzigartigen Einblick in das werdende Stadtquartier erhalten konnten. In diesem Zuge bieten nun die aktuellen Impressionen einen weiteren Eindruck auf die Projektfortschritte und die besondere und namenhafte Architektur. Bis 2023 entsteht hier hinter der historischen Fassade, auf ca. 23.300 m² mit elf individuell gestalteten Gebäuden und drei öffentlichen Plätzen, ein lebendiger Ort für Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Kultur. Voller Stolz blicken wir auf die bisher erreichten Meilensteine dieses ECG-Projektes, welches wir gemeinsam mit GKK in Arge und mit gpc als Partner der TGA realisieren und danken unser Berliner Team für die weiterhin großartige Arbeit. Wir wünschen allen Projektbeteiligten weiterhin viel Erfolg und freuen uns schon jetzt auf die Fertigstellung!

Projektstart Logistikpark, Hodenhagen

Die HW-Ingenieure Hamburg wurden durch die „Georg Schewe GmbH & Co. KG“  mit dem Baucontrolling und der Begleitung der Abnahme einer Multi-User-Halle im LOGISTIKPARK Hodenhagen beauftragt. Die Projektentwicklung der Schewe Immobilien errichtet eine moderne Hallenkonstruktion auf rund 32.000 m² und über 30 Überladebrücken für Lager-, Logistik-, Büro- und Mezzanin-Flächen, in zentraler Lage am Walsroder Dreieck zwischen Hannover, Bremen und Hamburg gelegen. Das Objekt soll eine Zertifizierung gemäß Gold-Standard der DGNB erhalten. Unter anderem ist dafür ein Versickerungskonzept für Regenwasser, das Angebot von Elektroladesäulen für Mitarbeiter/innen sowie eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von ca. 5 MW vorgesehen. Zusammen mit unserem TGA-Partner Laag Engineers GmbH überwachen wir für unseren Auftraggeber den Baufortschritt bzw. die Erreichung der Qualitätsziele. Das Projekt wird von unserem Hamburger Mitarbeiter Andreas Werner betreut.

Wir gratulieren Florian Schneider zum 5-jährigen Jubiläum

Lieber Florian, wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 5-jährigen Firmenjubiläum! Anfang Juni 2017 kam Florian als Projektleiter zu HW-Ing. in unsere Berliner Niederlassung. Er wirkt seitdem erfolgreich an zahlreichen Bauvorhaben u.a. Gerling Quartier, Shopping-Center Leipziger Platz & Quartier am Strandkai mit. Mit ihm haben wir einen außerordentlich kompetenten Mitarbeiter und heutigen Senior Projektleiter gewonnen, der sich durch seine hohe Einsatzbereitschaft und Verlässlichkeit, seinen Teamgeist und seine ausgeprägte Sozialkompetenz auszeichnet und unser gesamtes HW-Ing.-Team durch seine sehr versierten fachlichen Vorschläge unterstützt. Hervorzuheben ist außerdem das Installieren und Betreiben unseres professionellen und niederlassungsübergreifenden Gewährleistungsmanagements durch Florian sowie die Einführung, Umsetzung und Steuerung digitaler Lösungen (wie bspw. DOCMA-MM) in seiner Rolle als Chief Digital Officer (CDO). Lieber Florian, wir freuen uns, dass Du Teil der HW-Ing.-Familie bist und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und Freude im Team der HW-Ingenieure!

Unsere Projekte

Alle Projekte ansehen

HW-Ing als Arbeitgeber

Stellenangebote ansehen

Ein loyaler Partner

Unsere Leistungen